• Ehementoren-Training

    Als (Ehe-)Mentor zu agieren ist eine phantastische Art, eure persönlichen (wie auch beruflichen) Kompetenzen an engagierte Menschen (Ehepaare) weiterzugeben.
    Als Mentorenpaar fördert ihr, gebt Unterstützung und teilt euer Wissen und eure Erfahrung, damit eure Mentees die eigenen persönlichen (und ggf. beruflichen) Ziele erreichen können. Nutzt den Austausch mit erfahrenen Mentoren auf hohem Niveau, um sicher in Eurer Rolle/ Berufung zu sein.
     
    Die wesentlichen Voraussetzungen sind:
    - Nein, kein perfektes Ehepaar - das gibt es nicht und das brauchen wir nicht,
    - 2-3 Jahre solltet ihr dafür mindestens verheiratet sein,
    - Ihr
    - Ihr seid beide im lebendigen Glauben mit Jesus Christus unterwegs,
    - Ihr seid im Kleinen treu und investiert euch gerne bedingungslos in die euch anvertrauten Mitmenschen,
    - Ihr seid entschieden gewillt, immer wieder neu aus eurer Komfortzone herauszutreten,
    - Ihr seid gewillt, euren Charakter schleifen zu lassen,
    - Ihr seid belehrbar und bereit, den Heiligen Geist zu und durch euch sprechen zu lassen,
    - Ihr lebt ein aufrichtiges und authentisches Leben, indem ihr euch u.a. mit eigenen Einblicken und Beispielen ggü. euren Mentees verletzlich macht,
    - Ihr seid verbindlich, vorbildlich, leidenschaftlich und begeisterungsfähig.
     
    Klingt wie eine ganz schön hohe Messlatte - während dem Lesen wisst ihr aber bereits ganz genau, ob ihr gemeint seid oder nicht ;-)
     
    Weitere Details findet Ihr unter Training.RelateWorks.de oder auf Anfrage per e-Mail.
     
    Falls persönlich möglich, werden beide Trainings-Einheiten bei uns am Bodensee stattfinden.
    Falls aus aktuellem Anlass nicht möglich, wird das Training in vollem Umfang online stattfinden.
    Hiermit haben wir inzwischen schon mehrfach sehr gute Erfahrungen gemacht.
  • Ehementoren-Training • Herbst 2021

    Als (Ehe-)Mentor zu agieren ist eine phantastische Art, eure persönlichen (wie auch beruflichen) Kompetenzen an engagierte Menschen (Ehepaare) weiterzugeben.

    Als (Ehe-)Mentorenpaar fördert ihr, gebt Unterstützung und teilt euer Wissen und eure Erfahrung, damit eure Mentees die eigenen persönlichen (und ggf. beruflichen) Ziele erreichen können. Nutzt den Austausch mit erfahrenen Mentoren auf hohem Niveau, um sicher in Eurer Rolle/ Berufung zu sein.
     
    Das Ehementoren-Training geht eng mit der Prepare/Enrich-Auswertung einher und bindet diese aktiv ein.
     
    Die wesentlichen Voraussetzungen sind:
     
    - Authentische und ehrliche, keine perfekten Ehepaare - die gibt es nicht und die wollen  wir nicht,
    - 2-3 Jahre solltet ihr dafür mindestens verheiratet sein,
    - Ihr
    - Ihr seid beide im lebendigen Glauben mit Jesus Christus unterwegs,
    - Ihr seid im Kleinen treu und investiert euch gerne bedingungslos in die euch anvertrauten Mitmenschen,
    - Ihr seid entschieden gewillt, immer wieder neu aus eurer Komfortzone herauszutreten,
    - Ihr seid gewillt, euren Charakter schleifen zu lassen,
    - Ihr seid belehrbar und bereit, den Heiligen Geist zu und durch euch sprechen zu lassen,
    - Ihr lebt ein aufrichtiges und authentisches Leben, indem ihr euch u.a. mit eigenen Einblicken und Beispielen ggü. euren Mentees verletzlich macht,
    - Ihr seid verbindlich, vorbildlich, leidenschaftlich und begeisterungsfähig.
     
    Klingt wie eine ganz schön hohe Messlatte - während dem Lesen wisst ihr aber bereits ganz genau, ob ihr gemeint seid oder nicht ;-)
     
    --> Weitere Details findet Ihr unter www.Training.RelateWorks.deund danach über Abstimmung per e-Mail und/oder Telefon <--
     
    Falls persönlich möglich, werden beide Trainings-Einheiten bei uns am Bodensee stattfinden.
    Falls aus aktuellem Anlass nicht möglich, wird das Training in vollem Umfang im Online-Format stattfinden und hat sich inzwischen auch mehrfach als Solches bewährt. Zusätzliche Reise- und Übernachtungskosten würden dann entfallen.
     
    Es können immer genau vier gläubige Ehepaare als Kandidaten teilnehmen.
    Die Anmeldung sollte bis spätestens zwei, besser drei Monate vor Seminarstart erfolgen.