×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 2530
Dienstag, 23 Juli 2013 08:54

Ökumenisches Ehefest auf Schloss Craheim

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Gemeinsam mit dem Ev.-Luth. Kirchenkreis Bayreuth und den Diözesen Bamberg und Würzburg fand am 6. Juli 2013 ein besonderes Ereignis auf Schloss Craheim, der Begegnungsstätte im Lebenszentrum für die Einheit der Christen, statt: Ein Ökumenisches Ehefest, eine Mischung aus fröhlichem Gartenfest, Gottesdienst, Informationsveranstaltung.

Etwa 350 Menschen waren gekommen, genossen bei strahlendem Sonnenschein den herrlichen Schlosspark, durften ganz persönliche Fürbitte im Segnungsgottesdienst empfangen und konnten sich über Angebote von Schloss Craheim, sowie Initiativen für Ehen informieren. Neben einem Eheparcours, EPL Pavillion, Ökumene-Karikaturen, einer "Schatzkiste für konfessions-verbindende Ehen", gab es auch einen PREPARE/ENRICH Pavillion, an dem in zahlreichen Gesprächen nicht nur informiert, sondern auch eingeladen wurde, die Ehe stark zu machen. Auch der „Craheimer Eheweg“ wurde der Öffentlichkeit vorgestellt: An sechs Stationen werden jeweils ein Thema, ein Bibelwort und Gesprächsanstoss als Ermutigungen für Paare gegeben. 

Eheweg CraheimEheweg Craheim Eheweg Craheim

Eheweg CraheimEheweg Craheim

 

Zum Gelingen des Programms trug auch der Gospelchor Hassberge bei und natürlich auch ein leckeres Kuchen- und Abendbüffet. 

Bemerkenswert und anrührend waren aber auch die kirchenpolitischen Signale zum Thema "konfessions-verbindende Ehe". So sagte Domkapitular und Regionaldekan Dr. Josef Zerndl (Bayreuth):

Ich bitte nachdrücklich um Entschuldigung für das verletzende Vorgehen in früheren Zeiten und für vielfaches Unverständnis für Ihre Situation bei so manchen Seelsorgern noch heute. Ich tue dies auch namens der Regionalbischöfin für das Missverhalten evangelischer Geistlicher oder ganzer Gemeinden in diesem Bereich.

sowie die sich anschließende evangelische Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner (Bayreuth):

Auch ich sage ausdrücklich: Alle Verletzungen, die Ihnen von evangelischer Seite zugefügt wurden, tun mir von Herzen leid. Ich bitte Sie um Vergebung.

Die Dialogpredigt kann hier nachgelesen werden.

Ein rundum gelungener Tag für die Stärkung von Ehen. Nachahmenswert...

Gelesen 9540 mal Letzte Änderung am Dienstag, 23 Juli 2013 15:04